+Muse meidet Mittelerde+ trotz allem: ein Reiserückblick

Mein Gott, ist mein letzter Beitrag lange her – verdammt lange her. Aber ich sage euch, ich habe es versucht. Doch die Muse hat mich nicht geküsst. Sie hat mich einfach ausgelassen. Wahrscheinlich hat sie mich hinterm Berg in der kleinen Stadt nicht gefunden. Kürzlich habe ich sogar von Bekannten erfahren, dass die Region, in der ich wohne, von manchen Personen als Mittelerde bezeichnet wird. MITTELERDE!! Hallo?! Aber gut, lassen wir das mal so stehen. Worauf ich eigentlich hinaus wollte, ist, wenn man die Muse einmal verloren hat, ist sie nur schwer wieder einzufangen.

Trotz alle dem ist es jetzt fast genau ein Jahr her, dass ich meine Reise begonnen habe. Da ist es selbstverständlich, dass man alles mal Revue passieren lässt. Wenn ich das tue, bin ich dabei sehr stolz. Ich muss lachen, manchmal auch fast weinen, schüttele gelegentlich mit dem Kopf und blicke letztendlich voller Freude darauf zurück.

Es war wirklich toll und manchmal glaube ich immer noch nicht, das ich das wirklich getan habe. Und das Schönste ist, ich habe meine Bilder, Erinnerungsstücke und Musik von der Reise. Diese erinnern mich immer an die wunderschönen Augenblicke und ruft genau das Gefühl hervor, was ich in diesem Moment hatte. Beispielsweise mein Reisetagebuch hält die Eindrücke fest, die ich aufschrieb nachdem George Clooney auf einmal neben mir lief. Nebenbei bemerkt werde ich das so und so nicht vergessen, aber es ist sehr lustig den aufgeregten Tagebucheintrag zu lesen. Da fällt mir ein, dass ich darüber mal schreiben könnte. (Muse, bist du etwa wieder da?) Genau so erinnern mich verschiedene Lieder an eine großartige VW Bully-Tour durch Irland oder an die beste Nacht meines Lebens in Galway. Tja und so hält jede kleine Sache eine Erinnerung versteckt.

Und erst die wunderbaren Menschen, die ich kennen gelernt habe… Doch dazu erzähle ich euch beim zweiten Teil mehr. Dieser kommt in zwei Tagen. Also, bis Montag.

Euer welpenbummler

Advertisements

Ein Gedanke zu “+Muse meidet Mittelerde+ trotz allem: ein Reiserückblick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s